Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
X
  GO

Seit 2001 besteht der Verbund der Stadtbibliotheken beider Rheinfelden. Damit haben die beiden Städte Pionierarbeit geleistet. Denn die Kooperation verbindet nicht nur zwei Bibliotheken und zwei Städte, sondern auch zwei Länder. Die Idee für einen Verbund entstand im Jahr 2000. Ziel war es, den Kunden beider Städte ein erweitertes Medienangebot zu ermöglichen. Mit ihrem Bibliotheksausweis stehen den Nutzerinnen und Nutzern die Bestände beider Rheinfelder Stadtbibliotheken zur Verfügung.

Bis beide Bibliotheken im partnerschaftlichen Verbund arbeiten konnten, mussten einige – vor allem technische – Probleme gelöst werden. Doch das gemeinsame Ziel wurde erreicht. Im Jahre 2003 konnte die erste Vereinbarung über eine gemeinsame Datenbank und Kundenkarte unterzeichnet werden. 2010 wurde der Verbund von beiden Städten bestätigt. Damit konnte die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden.


          

 
 

 


©


Antolin

 

 

Nachschlagewerke online