GO
Mediensuche
Die Atemlehrerin
wie Carola Spitz aus Berlin floh und die Achtsamkeit nach New York mitnahm
Verfasser: Ribbat, Christoph (Verfasser)
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Sachbuch Erwachsene
nicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStatusBereichStandortFarbeMediengruppeFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Schweiz Status: Entliehen Bereich: Standort: 92 SPIT Farbe:
 
Mediengruppe: Sachbuch Erwachsene Frist: 18.11.2020 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Als Carola Joseph im Jahr 1901 geboren, kommt die spätere Atemtherapeutin durch ihre zu korrgierende Halswirbelsäule schon als Kind mit Krankengymnastik in Berührung und erfährt durch das Einbeziehen der Atmung Linderung. Obwohl ihre im jüdischen Bürgertum etablierten Eltern andere Pläne mit ihr haben, setzt sie sich durch und wird Gymnastiklehrerin. 1933 ist sie eine von vielen jüdischen Gymnastiklehrerinnen in Berlin und arbeitet eng mit Elsa Gindler u.a. Koryphäen auf dem Gebiet zusammen. Sie heiratet Otto Spitz, emigriert mit ihm in letzter Minute nach New York und baut dort eine Atem- und Achtsamkeitsschule auf, die gestressten New Yorkern zu Ruhe und Entspannung verhilft.
Rezensionen
Details
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Systematik: 92 A/Z
ISBN: 9783518429273
Beschreibung: Erste Auflage, 191 Seiten, Illustrationen
Schlagwörter: Atemtherapie, Biographie, Spitz, Carola, Atemgymnastik, Atemschulung, Atemtraining, Atemübung, Atmungstherapie, Biografie, Biografiensammlung, Biografisches Nachschlagewerk, Biographiensammlung, Biographisches Nachschlagewerk, Lebensbeschreibung, Rebirthing, Sammelbiografie, Sammelbiographie
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Die Atemlehrerin
Mediengruppe: Sachbuch Erwachsene