GO



Onleihe


Freegal (Für Schweizer Kunden)


Antolin Leseförderung

 

 

©


Datenbanken online

 

Stadtbibliothek/CH

Weihnachten/ Neujahr Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten während der Weihnachtsferien vom
21.12.20 - 03.01.21 sind wie folgt:

Freitag, Samstag  Geschlossen
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 10:00 – 12:00 h

8 Medien
Ab sofort und über die Weihnachtsferien dürfen pro Person 8 Medien ausgeliehen werden.
 

Schutzmassnahmen
  • NEU! Maskenpflicht im Bibliotheksraum
  • Die Öffentlichen PCs und die Hörstationen sind noch immer ausser Betrieb.
  • Die aktuellen Zeitungen und Zeitschriften dürfen in der Bibliothek gelesen werden.
  • Für ältere Zeitschriften melden Sie sich bitte an der Information.
  • Der Take-Away-Service steht für Risikogruppen weiterhin zur Verfügung (1. Recherche - 2. E-Mail  - 3. Abholung

 

  • Halten Sie sich nicht länger als nötig in der Bibliothek auf, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern empfangen dürfen.
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände am Eingang.
  • Nehmen Sie sich einen Einkaufskorb als „Eintrittskarte“ und geben Sie diesen bei der Selbstausleihe am Stapel wieder ab. Diese werden im Anschluss vom Personal desinfiziert.
  • Bitte halten Sie grundsätzlich 1.5 m Abstand zur nächsten Person.
  • Es gibt eine Warteschlange vor der Bibliothek und an der Selbstausleihe.
  • Wir reinigen die zurückgekommenen Medien, desinfizieren die Selbstausleihstationen und die meist benutzten Orte und Punkte.

Stadtbibliothek / D
Zauberhafter Adventskalender

Auch dieses Jahr gibt es wieder unseren Adventskalender mit Geschichten und Bastelanregungen zum Mitnehmen Für Kinder im Alter von 5 – 8 Jahren.

Vom 1. bis 18. Dez. 2020 kann man sich die Geschichten und Anregungen fürs weihnachtliche Basteln abholen, diese gibt es zum Mitnehmen in einer Tüte, die sich die Kinder an unseren Öffnungstagen bei uns holen können.

In den Geschichten wird davon erzählt, was eine Gruppe von Kindern in den Wochen vor Weihnachten gemeinsam erlebt.
In Kooperation mit der Quartiersarbeit Rheinfelden

 

 

Aktuelle Informationen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden) hat weiterhin zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Bitte beschränken Sie Ihren Besuch bei uns ausschließlich auf die Auswahl und Ausleihe von Medien.

Die Anzahl der Besucher, die gleichzeitig bei uns im Haus sein können, ist begrenzt. Bitte nehmen Sie bei Ihrem Besuch einen der bereit gestellten Körbe mit. Damit helfen Sie uns, die Anzahl der anwesenden Personen zu überblicken.

Die bekannten Corona-bedingten Schutzregelungen (s.u.) gelten weiterhin.

Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen eine Mund-Nase-Maske nicht verträglich ist, können uns derzeit leider nicht besuchen. Ihnen bieten wir gerne an, gewünschte Medien für eine Abholung bereitzustellen.

Schutzregelungen

Corona-bedingt bitten wir Sie unsere derzeit erforderlichen Schutzregelungen einzuhalten.

Bitte

  •  tragen Sie eine Maske über Mund und Nase.
  •  halten Sie den Schutzabstand von mindestens 1,50 m ein.
  •  desinfizieren Sie Ihre Hände beim Kommen und beim Gehen.
  • registrieren sich mit Ihren Personendaten bei jedem Besuch (je Haushalt eine Person).
  • nehmen Sie einen Medienkorb mit.
  • desinfizieren Sie bei den entliehenen Medien zu Hause den Folieneinband oder die    Kunststoffhülle (gilt NICHT für Zeitschriftenhefte!).

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
das Team der Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden)

Geschenkidee: Gutschein

Mini-Flohmarkt

Dieses Jahr präsentiert die Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden) ihr Flohmarktangebot in verkleinerter Form. Damit der Corona-bedingte Schutzabstand eingehalten werden kann, stehen in kleinen Themen-Trollis die jeweiligen Medien zum Durchschauen bereit.

 Für das Bezahlen steht ein Flohmarkt-Sparschwein bereit. Wer etwas gefunden hat und mitnehmen möchte, wirft hier einfach den entsprechenden Betrag ein. Die Flohmarkt-Kisten werden laufend nachgefüllt, es lohnt sich also, das Angebot öfter durchzuschauen.

Onleihe kostenfrei kennenlernen
Mit den digitalen Medien erweitert sich das Angebot der Stadtbibliothek losgelöst von Ort und Öffnungszeiten. Wer es kennenlernen möchte, hat die Möglichkeit, es für einen Monat kostenfrei zu testen. Weitere Infos finden Sie hier.

E-Medien Sprechstunde + Recherche Tipps

Im Dezember finden keine E-Medien-Sprechstunden statt!

Sollten Fragen oder Probleme auftauchen, können Sie sich gerne an das Team der Stadtbibliothek wenden.

In der E-Medien-Sprechstunde gibt es Informationen rund um das Thema E-Medien. Frau Alb-Martin beantwortet Fragen zur Nutzung von E-Medien aus dem Angebot der Stadtbibliothek (Onleihe) und zur Handhabe von e-Readern und anderen digitalen Endgeräten. Wer sich besser mit der Recherche im Online-Katalog der Stadtbibliothek (OPAC) auskennen möchte, kann sich auch hierzu informieren.

Hier geht es zu den E-Medien Sprechstundedaten

Neu im Bestand