X
  GO

                                      

Heiss auf Lesen-Aktion 2020

Ganz heiss aufs Lesen waren in diesem Sommer wieder viele Ferienkinder; in großen Scharen kamen die Lesehungrigen in regelmäßigen Abständen in die Bücherei, um sich immer wieder neuen Lesestoff mitzunehmen. Zwar musste die traditionelle Abschlussparty Corona-bedingt ausfallen, doch hielt das die 51 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Sommer-Leseaktion der Gemeindebücherei nicht davon ab, fleißig zu lesen und Stempel für ihr Logbuch zu sammeln. 

Lesekönigin mit insgesamt 32 gelesenen Büchern wurde Lotta Holzbauer, gefolgt von Lena Trumpf mit 25 Büchern und Nele Möncher mit 18 Büchern. Jede der drei Siegerinnen erhielt ein flauschiges Heiss auf Lesen-Badetuch.

Den Hauptpreis der Fachstelle für Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Stuttgart – einen Tages-Familienpass für den Vergnügungs- und Tierpark Tripsdrill – gewann Jonas Kresse.

Den Hauptpreis der Gemeindebücherei Offenau – einen ebook-Reader der Marke TOLINO – konnte Tom Scheuermann in Empfang nehmen.

Aber Bücherei-Assistentin und Glücksfee Jennifer Pryk zog noch viele weitere Preise, galt es doch eine ganze Reihe Gutscheine für die Buchhandlung oder für den Schnellimbiss unter die lesefreudigen jungen Leute zu bringen. Jedes teilnehmende Kind erhielt darüber hinaus eine praktische LED-Taschenlampe und eine Urkunde.

Zum Abschluss noch ein paar Daten für die Statistiker: Unter den 51 Teilnehmern befinden sich 19 Jungen und 32 Mädchen; mehr als die Hälfte der Leser ist 6-8 Jahre alt; 37 Kinder besuchen die Grundschule, 5 Kinder die Realschule und 9 Kinder das Gymnasium. 
Insgesamt standen 362 Bücher zur Verfügung, 635 Entleihungen wurden registriert und 233 Interviews geführt.

Das Büchereiteam bedankt sich bei allen Kindern für die rege Teilnahme und hofft, sie alle im kommenden Jahr wieder im Sommerleseclub begrüßen zu dürfen.

Neuerwerbungen Kinder-und Jugendliteratur

 

LIVE GELESEN MIT...

  

  

Tolle Neuigkeiten für Leseratten und Geschichtenfans: Eine Stunde lang lesen täglich Autor*innen bei SWR Kindernetz Plus im Livestream aus ihren Büchern vor! Anschließend gibt es eine Fragerunde, in der eure Fragen beantwortet werden. Los geht es immer ab 16 Uhr. Mit dabei sind Autorinnen und Autoren wie Kirsten Boie mit "Geburtstag im Möwenweg", Cornelia Funke von "Tintenherz" oder "Drachenreiter", Isabel Abedi von "Lola", Margit Auer mit "Die Schule der magischen Tiere", und viele viele mehr.

Cornelia Funke lebt in den USA. Durch die Zeitverschiebung wird sie heute, am 01 April erst um 17 Uhr lesen. Zur ihrer Live-Lesung kommst du hier.

 

****************************************************************************************************************************************************

 

 

  C:\Users\buecherei1\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.MSO\9A9BF2B3.tmp       Vorlesen mit Elsie in der  Gemeindebücherei

Drachendame Elsie freut sich schon darauf, nach den Faschingsferien wieder vorgelesen zu bekommen. Dieses Mal hat sie sich ein lustiges Buch ausgesucht: „Das schönste Ei der Weltheißt es, und da Ostern nicht mehr allzu weit ist, ist sie ganz erpicht darauf zu erfahren, wie dieses wohl aussieht. 

Wer das auch wissen möchte, kommt am

Donnerstag, 5. März, 16.15 Uhr

ins Multifunktionsgebäude (Schulhaus), wo Elsie im Klassenzimmer 2b, Neubau Raum 1.02, auf viele kleine Gäste wartet.

        EINTRITT FREI           

*************************************************************************************************************************************************

Fredericktag in der Gemeindebücherei

Im Rahmen des baden-württembergischen Literatur-Lese-Festes „Fredericktag“ besuchte die preisgekrönte Autorin Bärbel Oftring am 7. November die Gemeindebücherei, um den Grundschulkindern aus ihrem Buch „Tatort Natur“ vorzulesen.

„Betrug, Mord und Täuschung im Tierreich und was dahintersteckt“ heißt es im Untertitel des vorgestellten Werkes, und so erlebten die Kinder einen ebenso spannenden wie informativen Vormittag, der zu weiterer Tierbeobachtung anspornte. Ob Chamäleon, Seeadler oder Kreuzspinne – überall bedienen sich Tiere ihrer natürlichen Waffen, um ihre Opfer zur Strecke zu bringen. Die vom Chamäleon in Höchstgeschwindigkeit abgeschossene Zunge, die scharfen Krallen des Seeadlers, das aus selbst gesponnener, nahezu reißfester Seide bestehende Netz der Kreuzspinne – sie alle dienen dazu, Beute zu machen, denn was die Täter umtreibt, ist immer das gleiche Motiv: Hunger.

Aus der Warte des akribisch beobachtenden Kriminaldetektivs berichtet Bärbel Oftring direkt vom jeweiligen Tatort. Und das reißt die Kinder mit, schnell wird ein jedes zum Assistenten der Naturforscherin. Viele Beobachtungen werden zusammengetragen, Fragen gestellt. Die die Diplom-Biologin allesamt verständlich und anschaulich beantworten kann. 

Der Wunsch aller Büchereibesucher war: Bärbel Oftring soll auch zum nächsten Fredericktag wieder nach Offenau kommen!

 

****************************************************************************************************************************************************************************         Heiß auf Lesen 2019
Abschlussveranstaltung in der Gemeindebücherei
Am Samstag, 12. Oktober, setzte das Theater Sturmvogel mit dem interaktiven Kindertheaterstück
„Mini Mutig und das Meer“ den spannenden Schlusspunkt zur diesjährigen Heiß-auf-Lesen-Aktion
der Gemeindebücherei.
Von Juli bis September heizte den Kindern nicht nur der Sommer, sondern auch das Lektüre-Angebot
der Gemeindebücherei kräftig ein. 57 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren hatten sich für das
sommerliche Lesevergnügen angemeldet. Annähernd 250 Bücher wurden von den eifrigen
Leseratten verschlungen. Die meisten Bücher gelesen hat mit insgesamt 17 Büchern Luisa Hügel.
Mit jeder Buch-Rückgabe erfolgte ein Eintrag in das „Logbuch“, das heißt, eine persönliche
Bewertung der Lektüre durch den Leser. Außerdem berichteten die Kinder in kurzen Interviews mit
den Heiß-auf-Lesen-Assistentinnen Vivien Keller und Jennifer Pryk über den Inhalt der von ihnen
gelesenen Bücher. Für jedes bearbeitete Buch gab es im Logbuch einen Stempel und für maximal fünf
Stempel jeweils ein Los für die Tombola der Abschlussveranstaltung.
So war nach dem Piratenstück vom Kindertheater Sturmvogel die Tombola der zweite
Programmpunkt des Samstagnachmittags. Neben Schreibutensilien, Schlüsselanhängern, Tassen,
Handtüchern, Spiele- und Bastelsets kamen auch Buchgutscheine, Tickets für Kino, Schwimmbad und
Restaurant zur Auslosung. Der Hauptpreis der Fachstelle für das Büchereiwesen beim
Regierungspräsidium Stuttgart war ein Familien-Ticket vom Hauptsponsor Tripsdrill, der Hauptpreis
der Gemeindebücherei ein Foto-Apparat.
Am Ende waren sich alle einig: Im nächsten Jahr machen wir wieder mit bei „Heiß auf Lesen“!

 

  

Abschlussveranstaltung HEISS AUF LESEN 2017

 

Kidspods in Offenau

Klaus Adam, der Kidspodsmacher, war in der Bücherei in Offenau. Zusammen mit den Kids, die an dem diesjährigen Sommerleseclub „Heiß auf Lesen“ teilgenommen haben, hat er zwei kleine Podcast Hörfilme produziert. In dem einen geht es um drei Jungs, die überlegen, was sie gegen Langeweile machen können, im zweiten Podcast sitzen mal wieder Winnetou und Old Shatterhand am Lagerfeuer, futtern Nudeln und erzählen sich eine merkwürdige Geschichte von zwei kleinen Vulkanos namens Krato und Flambia…

Zigaretten rauchen

Winnetou und Old Shatterhand – Die Vulkanos

"HEISS AUF LESEN" 2016

Lesemarathon zur Aktion “     erfolgreich beendet!

                                     (Bild: Gemeindebücherei Offenau)

 

MIt einem Hauptpreis der besonderen Art überraschte das Team der Gemeindebücherei die vielen fleißigen Leseratten bei der diesjährigen Aktion ”HEISS AUF LESEN”

Ein großer Reisebus der Fa. Trabold wartete auf dem Rathausparkplatz auf seine aufgeregten und gut gelaunten Gäste, die mit reichlich Proviant bepackten Rücksäcke wurden verstaut und los ging die Fahrt nach Welzheim in den Erlebnispark der Sinne “Eins und Alles” .

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen verbrachten die Bücherwürmer einen erlebnisreichen und für alle unvergesslichen Tag im wunderschönen herbstlich eingefärbten Wald. Dort gab es für die Kinder viel zu entdecken und auszuprobieren. Zu den  Höhepunkten an diesem Tag zählte der Niedrigseilgarten, die Seilbahn, die Hängebrücke, der Irrgarten und vieles mehr.

“Ich wußte gar nicht wie schön es im Wald ist”- rief die begeisterte Nastya !

“Ein perfekter Tag “ war es für Jana und auch alle anderen Kinder waren glücklich und zufrieden mit der außergewöhnlichen Atmosphäre im Park.

 

Auf der lustigen und kurzweiligen Heimfahrt gab es dann noch eine spannende Tombola mit kleinen Preisen. Urkunden und Armbänder wurden an alle fleißigen Leser verteilt und als Höhepunkt zum Schluß konnte noch ein Familienpass für den Erlebnispark Tripsdrill gewonnen werden, den das Regierungspräsidium Stuttgart zur Verfügung gestellt hatte.

 

Die Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei bedanken sich auch im Namen der Eltern und Kinder bei den Sponsoren ( Südzucker Offenau, Volksbank Heilbronn Kreissparkasse Heilbronn,Buchhandlung am Markt,NSU, Bäckerei Härdtner und Obstbau Fischer), ohne deren Unterstützung dieser unvergessliche und für die Kinder kostenlose Ausflug nicht möglich gewesen wäre.

Ein herzliches Dankeschön geht natürlich auch an alle Kinder, die so begeistert und erfolgreich an der Aktion “HEISS AUF LESEN” mitgemacht haben.

Ihr habt durch eure Teilnahme eure Sprach- und Lesekompetenz weiter gefördert und wir freuen uns schon, euch alle recht oft in der Bücherei mit frischem Lesefutter versorgen zu können.

Eure Gemeindebücherei

 

 

                                   

 

                                

 

 

Lesestart-Set I

Set I für Einjährige

Überblick über das gesamte Lesestart-Set I

Lesestart-Set I für Einjährige
Lesestart-Set I

Seit November 2011 wurden die Sets in mehr als 5.000 teilnehmenden Kinderarztpraxen an Eltern mit einjährigen Kindern überreicht. Im Oktober 2014 endete der erste Meilenstein des Lesestart-Programms. Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleituntersuchung zeigen, dass durch die Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jugendärzten außergewöhnlich viele Familien angesprochen wurden, die von anderen Initiativen oder Unterstützungsangeboten nicht erreicht werden. Mit seinen beiden anderen Meilensteinen läuft das Programm nun noch bis 2018: Seit Herbst 2013 für Dreijährige und ihre Familien in den örtlichen Bibliotheken und ab 2016 für alle ABC-Schützen in den Grundschulen. 

Sie können auch nach dem vorläufigen Auslaufen des ersten Meilensteins an dieser Stelle weiterhin den Ratgeber mit vielen Hinweisen zum Vorlesen und Erzählen mit einjährigen Kindern herunterladen.

 
 
 
Lesestart-Set II
 

Set II für Dreijährige

Überblick über das gesamte Lesestart-Set II

Lesestart-Set II für Dreijährige
Lesestart-Set II

Das zweite Lesestart-Set für dreijährige Kinder enthält als Kernelement ein altersgerechtes Bilderbuch. Seit Oktober 2014 sind diese Bücher in den Sets enthalten, pro Set ein Buch:

Rotraut Susanne Berner: Gute Nacht, Karlchen!, Hanser Verlag.
Guido van Genechten: Rat mal, was das ist!, ars Edition.
Tomoko Ohmura: Bitte anstellen!, Moritz Verlag.
Axel Scheffler: Pip und Posy – Der tolle Roller, Carlsen Verlag.

Und hier ein schneller Überblick über alle Materialien, die das Lesestart-Set II beinhaltet. Alle Print-Materialien können Sie auch als PDF herunterladen.

 
 
 
Kinderseiten im Netz
Kinderseiten im Netz

Geschützter Surfraum für Kids. Kindgeeignete und von Medienpädagogen redaktionell geprüfte Internetseiten

 

 

 
 
Das Internet-ABC bietet Infos, Tipps und Tricks rund um das Internet - ob für Anfänger oder Fortgeschrittene.
 
 
 
 

Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten, gute Seiten für Kinder im Netz, hrsg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

 

 

Klick-Tipps-Net: ein Projekt der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und jugendschutz.net