X
  GO

     _______________________    Von der Volksbibliothek zur Mediathek   _____________________

  1910 Gründung der Volksbibliothek Mosbach und Einrichtung in der Gewerbe- und Handelsschule (heute Landratsamt).
  1914 Der jüdische Kaufmann Adolf Held stellt seine Privaträume für die Bibliothek zur Verfügung, da die Handelsschule als Lazarett eingerichtet wird.
  1921 Unter dem Namen Volksbücherei zieht die Bibliothek ins Rathaus um.
  1936 Die Stadt erwirbt und renoviert das Gebäude in der Badgasse 22 (heute Alter Schulplatz 11) für die Volksbücherei.
  1945 Nach Kriegsende werden auf Weisung der NS-Militärregierung 271 Bände mit nationalsozialistischem Inhalt aussortiert.
  1950 Umzug ins Rathaus und später in die Brauerei Häffner.
  1961 Am 27.3. brennt die Brauerei Häffner ab. Der Buchbestand wird gerettet.
  1970 Um der Funktion als Mosbachs Mittelzentrum zu entsprechen, wird die Stadtbücherei unter hauptamtliche fachliche Leitung gestellt, der Bestand aufgebaut und sie zieht in die Schlossgasse 13.
  1980 Die Stadtbücherei zieht zusammen mit der VHS und dem Museum ins neu gebildete Kulturzentrum im Alten Hospital (Hospitalgasse 4).
  1992

Beginn der Digitalisierung
Erstmals werden digitale Medien (Compact Disc) bereitgestellt. 2000 wird die Verwaltung auf EDV umgestellt und 2007 kommt eine Website und der Internetkatalog mit vielen Servicefunktionen hinzu..

  1994 Erstmals werden "Mosbacher Literaturtage" veranstaltet, die ab 2000 als Mosbacher Buchwochen von der Stadtbibliothek jährlich im Herbst organisiert werden.
  2005 Über die Teilnahme am Projekt LESENETZ Baden-Württemberg wird die Leseförderung als Aufgabe der Bibliothek in Kooperation mit den Schulen systematisch aufgebaut.
  2010 Nach einem überstandenen Wasserschaden im Winter 2009/10 wird das 100-jährige Jubiläum der Bibliothek gefeiert.
  2013 Die Stadtbibliothek Mosbach tritt dem Onleihe-Verbund Heilbronn-Franken bei und bietet nun auch eMedien zur digitalen Ausleihe an.
  2015 Die Stadt Mosbach richtet ihre öffentliche Bibliothek unter dem neuen Namen Mediathek im soeben errichteten Stadtquartier an der Bachmühle auf 1000m² mit hoher Aufenthaltsqualität neu ein.
  2020 Nachdem die Mediathek drei Jahre lang an der Einführung eines Qualitätsmanagements gearbeitet hat, wird sie von der Hochschule der Medien Stuttgart als Ausgezeichnete Bibliothek zertifiziert.