Samstag, 31. Oktober 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Die Surrealistin
Verfasser: Carter, Michaela
Jahr: 2020
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Verlag GmbH
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba CAR Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 30.12.2020
Inhalt
Als Leonora Carrington Max Ernst 1937 kennenlernt, ist er ein verheirateter Mann. Was als leidenschaftliche Affäre beginnt, wird schnell zu einer Liebesbeziehung. Ernst führt Carrington in die Pariser Künstlerszene um Größen wie Pablo Picasso, Man Ray und Lee Miller ein. Mit ihrem Vater, einem erfolgreichen Geschäftsmann, kommt es zum Bruch. Bald schon zieht das Paar nach Südfrankreich, Carrington verschreibt sich der Malerei. Doch dann bricht der 2. Weltkrieg aus, und Max Ernst wird als deutscher Staatsbürger von den Franzosen inhaftiert. Als er es schafft, zu fliehen und zurückzukehren, findet er ihr gemeinsames Haus leer vor. Max Ernst macht sich, mit Hilfe der sagenumwobenen Kunstmäzenin Peggy Guggenheim, auf die Suche nach ihr. Doch Carrington hat mittlerweile begonnen, sich als Frau und Künstlerin zu emanzipieren. Auch von Max Ernst.
Details
Verfasser: Carter, Michaela
Jahr: 2020
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Verlag GmbH
Interessenkreis: Frauen
Altersfreigabe: 16
ISBN: 978-3-463-00001-5
2. ISBN: 3-463-00001-6
Beschreibung: 528 S.
Schlagwörter: Carrington, Leonora , Ernst, Max, autobiografische Literatur, autobiografischer Roman, französiche Literatur
Originaltitel: Leonora in the Morning Light
Mediengruppe: Schöne Literatur