Cover von Der Mann, der sein Gedächtnis verlor wird in neuem Tab geöffnet

Der Mann, der sein Gedächtnis verlor

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kruse, Kuno
Jahr: 2010
Verlag: Hamburg, Hoffmann und Campe Verlag
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Va KRUS Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

"Man muss auch einmal vergessen können", sagte der Priester.
Jonathan Overfeld kann rechnen, schreiben, liest die Wirtschaftsseiten der Zeitung. Am Klavier spielt er Mahlers 3. Sinfonie aus dem Kopf. Aber er betritt seine eigene Wohnung wie die eines Fremden und sagt: So kann man doch nicht leben. Er ist allein, weil er kein Gesicht mehr erkennt, nicht einmal das seiner Freundin. Menschen mit Fugue reisen wie Schlafwandler von einer Stadt in die andere und wissen nicht, warum, woher sie kommen und wohin sie wollen. Um so einer Wirklichkeit zu entfliehen, die zur Bedrohung wurde. Die Spur der Angst führt Jonathan Overfeld und Kuno Kruse über Zockerbuden des Berliner Rotlichts zurück zu einer geschändeten Jugend in christlicher Obhut.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kruse, Kuno
Jahr: 2010
Verlag: Hamburg, Hoffmann und Campe Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesundheit
ISBN: 978-3-455-50159-9
2. ISBN: 3-455-50159-1
Beschreibung: 253 S.
Schlagwörter: Demenz, Gedächtnisverlust, biografischer Roman
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch