Cover von Herzfaden wird in neuem Tab geöffnet

Herzfaden

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hettche, Thomas
Jahr: 2020
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba HET Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 05.06.2021

Inhalt

Ein zwölfjähriges Mädchen gerät nach einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste durch eine verborgene Tür auf einen märchenhaften Dachboden, auf dem viele Freunde warten: die Prinzessin Li Si, Kater Mikesch, Lukas, der Lokomotivführer. Vor allem aber die Frau, die all diese Marionetten geschnitzt hat und nun ihre Geschichte erzählt. Es ist die Geschichte eines einmaligen Theaters und der Familie, die es gegründet und berühmt gemacht hat. Sie beginnt im 2. Weltkrieg, als Walter Oehmichen, ein Schauspieler des Augsburger Stadttheaters, in der Gefangenschaft einen Puppenschnitzer kennenlernt und für die eigene Familie ein Marionettentheater baut. In der Bombennacht 1944 verbrennt es zu Schutt und Asche. »Herzfaden« erzählt von der Kraft der Fantasie in dunkler Zeit und von der Wiedergeburt dieses Theaters.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hettche, Thomas
Jahr: 2020
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis biografischer Roman
ISBN: 978-3-462-05256-5
2. ISBN: 3-462-05256-X
Beschreibung: 288 S.
Schlagwörter: biografischer Roman
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Roman der Augsburger Puppenkiste
Mediengruppe: Schöne Literatur