Cover von Der Mädchenmaler wird in neuem Tab geöffnet

Der Mädchenmaler

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Feth, Monika
Jahr: 2005
Verlag: München, cbt
Reihe: cbt ; 30193
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba 1 Fet Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die Geschwister Ilka und Ruben hatten in ihrer Jugend ein Verhältnis. Während Ilka aber seit Jahren nichts mehr mit Ruben zu tun haben will, ist dieser weiterhin von ihr besessen. Nie haben die beiden über ihr Geheimnis gesprochen - wer also könnte Ruben verdächtigen, als er Ilka entführt?
Die unabhängige Fortsetzung von "Erdbeerpflücker" (BA 5/04) thematisiert erneut eine psychologisch schwierige Konstellation: Ilka hatte in ihrer Jugend mit ihrem Bruder Ruben ein Verhältnis. Während Ilka aber seit Jahren nichts mehr mit Ruben zu tun haben will, ist Ruben - inzwischen Star der Kunstszene - von ihr besessen. Nie haben die beiden über ihr Geheimnis gesprochen und so fällt kein Verdacht auf Ruben, als er Ilka entführt, um die Vergangenheit zurückzuholen. Nur Jette erkennt Ilka in jedem von Rubens Werken, schöpft Verdacht und gerät bei dem Versuch, Ruben zu stellen, in tödliche Gefahr. In einem dramatischen Finale werden Jette und Ilka in letzter Sekunde gerettet. Plastisch schildert die Autorin die beängstigende Atmosphäre, stellt in Rückblenden eine familiäre Tragödie dar, die für Eltern und Kinder in einer Katastrophe geendet hat. Geschickt verknüpft mit dem 1. Band, überzeugen erneut die stimmigen Charaktere, die Darstellung zwischenmenschlicher Beziehungen sowie eine äußerst spannende Handlung mit nachdenkenswerten Zwischentönen. - Sehr empfehlenswert ab 16. (Verlag: ab 14).

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Feth, Monika
Jahr: 2005
Verlag: München, cbt
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Thriller
ISBN: 3-570-30193-1
Beschreibung: Orig.-Ausg., 382 S.
Reihe: cbt ; 30193
Schlagwörter: Hochspannung, Thriller
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur