Cover von Hysteria wird in neuem Tab geöffnet

Hysteria

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nickel, Eckhart
Jahr: 2018
Verlag: München, Zürich, Piper Verlag GmbH
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba NIC Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

»Hysteria« erzählt die Geschichte von Bergheim, der auf einem Biomarkt merkwürdig unnatürliche Himbeeren entdeckt. Auf der Suche nach dem Rätsel ihrer Beschaffenheit und Herkunft gerät er immer tiefer in eine kulinarische Dystopie, in der das Natürliche nur noch als absolutes Kunstprodukt existiert, weil das Künstliche längst alle Natur ersetzt hat. Aber keiner weiß davon. Nur seine Hypersensibilisierung befähigt Bergheim, die unheimliche Veränderung wahrzunehmen und ihr nachzugehen. Alle Fäden laufen im Kulinarischen Institut zusammen, wo er Charlotte wiedertrifft, seine Studienfreundin und ehemalige Geliebte, die nun als Leiterin an der Spitze der Bewegung des »Spurenlosen Lebens« steht. Allein mit Ansgar, dem dritten im Bunde des ehemaligen Uni-Triumvirats, wird es Bergheim gelingen, etwas dagegen zu tun.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nickel, Eckhart
Jahr: 2018
Verlag: München, Zürich, Piper Verlag GmbH
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Roman
ISBN: 978-3-492-05924-4
2. ISBN: 3-492-05924-4
Beschreibung: 239 S.
Schlagwörter: Dystopie, Roman, deutsche Literatur
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur