Cover von Augenblick der Ewigkeit wird in neuem Tab geöffnet

Augenblick der Ewigkeit

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sinkel, Bernhard
Jahr: 2010
Verlag: München, Knaus
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba SIN Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die grandiose Lebens- und Liebesgeschichte des gottbegnadeten Dirigenten Karl Amadeus Herzog ein erzählerisches Bravourstück über die Gier nach Ruhm und Erfolg, über Schuld und Verrat ein einzigartiges Porträt des 20. Jahrhunderts. Als Karel Bohumils über alles geliebter Vater am Vorabend des Ersten Weltkrieges vor seinen Augen erschossen wird, ahnt keiner, dass dieser kleine Klavierspieler der größte Dirigent des 20. Jahrhundert werden wird. Außer vielleicht Franziska Wertheimer, deren Familie in Karlsbad kurt. Zwei Jahre später ist es dieses Fränzchen, das seine Eltern davon überzeugt, den kleinen Karel mit nach Wien zu nehmen und ihm die Ausbildung zukommen zu lassen, die seiner außergewöhnlichen musikalischen Begabung entspricht. Damit beginnt die Lebensreise dieses Musikers, der nichts weniger will, als den Olymp für sich zu reklamieren. Und es beginnt die tragische Liebesgeschichte zwischen Karl und Franziska, die zueinander nicht finden können.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sinkel, Bernhard
Jahr: 2010
Verlag: München, Knaus
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Roman
ISBN: 978-3-8135-0371-5
2. ISBN: 3-8135-0371-2
Beschreibung: 544 S.
Schlagwörter: Literatur, Literatur 20. Jahrhundert
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur