Donnerstag, 28. Mai 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Mathilda oder Irgendwer stirbt immer
Verfasser: Heldt, Dora
Jahr: 2020
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft
Mediengruppe: Romane
nicht verfügbar
Exemplare
StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: Held / Taschenbuch-Spannung / Karussell Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 14.04.2020
Inhalt
Willkommen in Dettebüll!
Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Na ja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist – im Gegensatz zu Mathilda – eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Veränderungen sind Mathilda ein Gräuel, und so kämpft sie seit vierzig Jahren um Harmonie in der Familie. Doch dann gerät Mathilda und mit ihr ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden in ihrem Dorf gründlich aus den Angeln heben: Dubiose Männer in dunklen Anzügen interessieren sich plötzlich für die endlosen Wiesen von Dettebüll. Unruhe macht sich breit unter der Dorfbevölkerung. Und noch bevor Mathilda sich auf all das einen Reim machen kann, gibt es die erste Tote: Ilse kommt bei einem tragischen Unfall (unter Einwirkung von Tiefkühlkost) ums Leben. Und sie wird nicht die einzige Tote bleiben.
 
Details
Verfasser: Heldt, Dora
Jahr: 2020
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft
Systematik: Roman
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 978-3-423-26249-1
2. ISBN: 3-423-26249-4
Beschreibung: 453 S.
Mediengruppe: Romane