X
  GO
Mediensuche
56 von 74
Staatsfeind WikiLeaks
wie eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten Nationen der Welt herausfordert
Jahr: 2011
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Politik Rose Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Zwei Journalisten des "Spiegel" haben die Entstehung und Entwicklung der Enthüllungsplattform WikiLeaks verfolgt. Sie sind oft mit dem charismatischen Gründer Julian Assange zusammengetroffen und berichten kritisch und ausführlich über sein Leben und seine Motive. Er ist hochintelligent, "Herz und Seele von WikiLeaks", aber auch exzentrisch und egoman. Erörtert wird auch die heute vorherrschende asymmetrische Bedrohung von Militär und Diplomatie durch kleine aktive Gruppen oder Einzelgänger, hier etwa durch Bradley Manning, der die geheimen Afghanistan-Dokumente weitergab, zitiert werden auch die wutschäumenden Reaktionen und Mordaufrufe von US-Politikern und Journalisten, aber auch durchaus unfreundliche Kommentare deutscher Zeitungen. - Gute Information über WikiLeaks und Assange; mit Quellenangaben und Personenregister.
Details
Jahr: 2011
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst.
Interessenkreis: Politik, Gesellschaft, Biographie
ISBN: 978-3-421-04518-8
Beschreibung: 1. Aufl., 334 S.
Schlagwörter: Biografie, Internet, Politik, WikiLeaks
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen