X
  GO
Mediensuche
51 von 74
Brief an mein Leben
Erfahrungen mit einem Burnout
Verfasser: Meckel, Miriam
Jahr: 2010
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Ratgeber Lebensfragen / Lebenshilfe / Meck Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Sehr persönlich geschriebener Erlebnis- und Erfahrungsbericht der bekannten Kommunikationsexpertin über ihren Zusammenbruch, der sie zur Reflexion ihres bisherigen Lebensstils zwingt.
Die erfolgreiche Powerfrau - mit 32 Jahren jüngste Professorin Deutschlands, Staatssekretärin und Regierungssprecherin in NRW unter Clement, Lehrstuhlinhaberin in St. Gallen, privat liiert mit Talkmeisterin Anne Will - erleidet mit 42 Jahren einen Burn-out. Aus dem "Mut zur Sendepause", für den sie in ihrem Buch "Das Glück der Unerreichbarkeit" plädierte, wird für die Kommunikationsexpertin ein "Zwang zur Sendepause". In einer Klinik im Allgäu reflektiert sie ihre Lage und beschreibt in einem "Brief an mein Leben", wie sie ihren Zusammenbruch erlebt und verarbeitet. Es ist ein sehr persönliches Buch mit genauen Beobachtungen über den Klinikalltag, der sich so grundlegend von ihrer bisherigen Lebensgestaltung unterscheidet, und minutiösen Beschreibungen der eigenen Seelen- und Gefühlslage. Man glaubt der Autorin ihr Staunen über die neuen Erfahrungen mit sich selbst, dem Leben und den Menschen.
Details
Verfasser: Meckel, Miriam
Jahr: 2010
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
ISBN: 978-3-498-04516-6
Beschreibung: 1. Aufl., 223 S.
Schlagwörter: Biografie, Burn-out-Syndrom, Erlebnisbericht, Ratgeber
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen