X
  GO
Mediensuche
16 von 73
Splitterfasernackt
Verfasser: Lindner, Lilly
Jahr: 2011
Verlag: München, Droemer
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Biografie Lind Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die literarisch verpackte, bittere Bilanz eines jungen Lebens erzählt von Abspaltung und Magersucht als Antwort auf ein frühes Missbrauchs-Trauma, das selbst Sex mit über 1.000 Männern nicht aus Kopf und Körper löschen kann.
Vertrauen ist ein Fehler, den die Autorin (Jahrgang 1985) nie wieder begehen will. Männer sollen für ihre Triebe bezahlen, sie rächt sich an Männern, indem sie eine Nutte wird, schließlich kann man "den schlimmsten Sex im Leben nur einmal haben. Und ich habe ihn längst hinter mir". In der Frauengemeinschaft des Bordells umfängt sie "die einzige Geborgenheit, die ich kenne". Die literarisch verpackte, bittere Bilanz eines jungen Lebens erzählt von Abspaltung und Magersucht als Antwort auf ein frühes Missbrauchs-Trauma, das selbst Sex mit über 1.000 Männern nicht aus Kopf und Körper löschen kann. Ebenso wenig die Fantasien ums völlige Verschwinden ("Je mehr von mir auf dieser Welt ist, desto schlimmer"), die grenzenlose Selbstverachtung, die innere Einsamkeit und Verlorenheit, wie bunt auch das Leben um sie herum tobt. Doch dieser springende, brennende Text - "Spiegel"-Bestseller - ist nicht nur Betroffenen-Eigentherapie, er liest sich reflektiert und poetisch, verzichtet auf grelle Schockszenen. Und entlässt mit einem hoffnungsvollen Aufbruch ("Es zerreißt, dieses unbekannte Glück. Und ich renne").
Details
Verfasser: Lindner, Lilly
Jahr: 2011
Verlag: München, Droemer
Interessenkreis: Biographie
ISBN: 978-3-426-22606-3
Beschreibung: 399 S.
Schlagwörter: Biografie, Belletristische Darstellung
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen