X
  GO
Mediensuche
Sklaverei
im Inneren des Milliardengeschäfts Menschenhandel
Verfasser: Cacho, Lydia
Jahr: 2011
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Gesellschaft Cacho Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Das weltweite Geschäft mit der Ware Frau.
Die investigative mexikanische Journalistin ist, ungeachtet eigener Gefährdung, rund um den Globus gereist, um die Strukturen, Methoden und Realitäten des weltweiten Menschenhandels zu erforschen. Menschenhandel, d.h. Handel mit Frauen und Kindern zum Zwecke der Zwangsprostitution, ein lukratives Geschäft, betrieben von international operierenden organisierten Verbrecherbanden. Das Ergebnis dieser jahrelangen Recherche ist dieses engagierte und für die Opfer Partei ergreifende Buch, eine Mischung aus Reportage und Analyse. Die vielen Begegnungen in Ländern weltweit sind der Stoff für die faktenreiche Darstellung. Vehement argumentiert sie gegen eine Verharmlosung der Prostitution als angebliche freie Willensentscheidung von Frauen.
Details
Verfasser: Cacho, Lydia
Jahr: 2011
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Interessenkreis: Gesellschaft
ISBN: 978-3-10-010010-8
Beschreibung: 350 S.
Schlagwörter: Frauenhandel, Gesellschaft, Sklaverei, Zwangsprostitution, Kapitalismus, Globalisierung
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen