X
  GO
Mediensuche
Aufstand der Kopftuchmädchen
deutsche Musliminnen wehren sich gegen den Islamismus
Verfasser: Akgün, Lale
Jahr: 2011
Verlag: München [u.a.], Piper
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Gesellschaft Akgu Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Einen modernen Islam zu befördern, ist dringende gesellschaftliche Aufgabe. Akgün warnt beeindruckend profund und differenziert "... vor einem aggressiven Islamismus, der schon längst in Europa angekommen ist, vor dem auch Muslime Angst haben, denn er lässt ihnen keine Luft zum Atmen". Im Kopftuch sieht sie ein Symbol des politischen Islam, in Moscheebauten Machtdemonstrationen, getragen von islamischen Verbänden, deren "Ziel es ist, sich die politische und gesellschaftliche Macht mittels Religion zu sichern". Sie beschreibt Strukturen und Taktiken islamischer Organisationen, "Identitätsterror" und "Frömmigkeitsindustrie", Islam als Geschäftszweig vom Islamic Banking bis zu Halal-Produkten ("Erlaubte"). Alltagspraktische Fragen beantwortet sie aus unverstellt moderner muslimischer Sicht, hochgebildet und koranfest setzt sie dem naiven Umgang mit dem Koran eine historisch-kritische Lesart entgegen.
Details
Verfasser: Akgün, Lale
Jahr: 2011
Verlag: München [u.a.], Piper
Interessenkreis: Gesellschaft
ISBN: 978-3-492-05381-5
Beschreibung: 279 S.
Schlagwörter: Gesellschaft, Gesellschaftspolitik, Islam
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen