X
  GO
Mediensuche
Der Traum von einer besseren Welt
die großen Menschheitsutopien
Verfasser: Mai, Manfred
Jahr: 2010
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Jugendbücher
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Ich und die Welt ab 13 Jahre Mai Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Der bekannte Autor stellt 12 Männer und ihre Visionen und Entwürfe von einem "besseren Staat" vor. Darunter sind bekannte und weniger bekannte Philosophen, Theologen, Politiker und Schriftsteller wie Platon, Thomas Morus, der Schöpfer des Begriffs "Utopia", der schwäbischen Theologe J.V. Andreae, Etienne Cabet, Karl Marx und Fr. Engels, H.G. Wells oder A. Huxley, u.a. Ausgehend von den jeweils herrschenden Verhältnissen haben sie ihre Vorstellungen von einer besseren Welt formuliert, vom Zusammenleben der Gesellschaft, den Möglichkeiten und Rechten des Einzelnen und das Verhältnis zur Religion. Zu Beginn der einzelnen "Utopie" und Biografie werden die Lebensumstände kurz skizziert, der Inhalt des jeweiligen Hauptwerks zusammengefasst, die Grundgedanken herausgearbeitet und die Bedeutung in einem Fazit (Kursivdruck) bewertet. Das ungewöhnliche Thema wird gut verständlich dargestellt, anregend zur weiteren Beschäftigung damit für Jugendliche und Erwachsene. Die Literaturliste weist deshalb auf die Hauptwerke in ihrer preiswertesten Ausgabe hin.
Details
Verfasser: Mai, Manfred
Jahr: 2010
Verlag: München, Hanser
ISBN: 978-3-446-23320-1
Beschreibung: 155 S.
Schlagwörter: Utopie, Philosophie, Jugendsachbuch
Mediengruppe: Jugendbücher