Cover von Die große Gier wird in neuem Tab geöffnet

Die große Gier

Korruption, Kartelle, Lustreisen: Warum unsere Wirtschaft eine neue Moral braucht
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Leyendecker, Hans
Jahr: 2007
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen
verfügbar

Exemplare

SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Gesellschaft/ Leye Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Weltkonzerne setzen ihren Ruf aufs Spiel wegen kurzfristiger Gewinne. Die Habsucht mancher Manager scheint unersättlich. Die Moral bleibt auf der Strecke. Der Autor fasst zusammen, was die Justiz tun kann und zeigt, wie Ethikregeln aussehen müssen, um den Absturz der Wirtschaft zu verhindern.
Schiebereien, Bestechung und schwarze Kassen, wohin man schaut. Erneut hat der Enthüllungsjournalist H. Leyendecker penibel recherchiert, akribisch Fakten zusammengetragen. Es geht um einige ganz große Wirtschaftsskandale: Infineon, Siemens, VW und Ikea. Es liest sich über weite Strecken wie ein Wirtschaftskrimi: global agierende Konzerne stecken bis zum Hals im Sumpf von Korruption und Abhängigkeiten. Oft sind ganze Abteilungen darin verstrickt, fügen den Firmen immensen Schaden zu.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Leyendecker, Hans
Jahr: 2007
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft
ISBN: 978-3-87134-594-4
Beschreibung: 1. Aufl., 299 S.
Schlagwörter: Wirtschaft, Gesellschaft, Korruption, Ethik
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbücher Erwachsen