X
  GO
Mediensuche
Abgerechnet wird später - 18 1/2 Fälle für Zahlenfans
Verfasser: Wilfert, Stefan
Jahr: 2010
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Kinderbücher
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Rätsel ab 10 Jahre Wilf Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
18 ½ spannende Kurzkrimis mit Zahlenrätseln zum Mitraten. Im Zentrum steht der clevere Ganove "Heinz, die Eins", der mit seiner großen Begabung als Zahlenspezialist alle seine Gangsterkollegen und auch den örtlichen Kommissar regelmäßig austrickst. Für Mädchen und Jungs ab 9.
Im Zentrum dieses neuen Rätseltaschenbuchs von Stefan Wilfert stehen kniffelige Zahlenrätsel zum Mitraten, die in 18 ½ kurzen Kriminalfällen zu je ca. 7 Seiten zum Tragen kommen. Erzählt wird hier von dem Ganoven "Heinz, die Eins": als wahrer Zahlenspezialist ist er all seinen halbseidenen Gangsterkollegen - ob Freund oder Feind - die ihm in Sachen Zahlen-Kombinationsgabe bei Weitem nicht das Wasser reichen können, immer ein Stück voraus. Ja, es gelingt ihm sogar immer wieder, dem örtlichen Kommissar dank seiner Zahlenintelligenz ein Schnippchen zu schlagen. Selbst der Ausbruch aus dem Gefängnis (z.B. wegen Diebstahl oder Betrug) gelingt ihm, schon bevor die Polizei damit gerechnet hat ... Die Auflösung der vom System und vom Schwierigkeitsgrad recht unterschiedlich konstruierten Zahlenrätsel ist immer in die Folgeepisode des Textverlaufs eingearbeitet. Ein pfiffiger Titel mit spannenden, mal eher heiter und mal recht komischen Geschichten aus dem Gangstermilieu, der Lust zum Mitrechnen und Mitraten macht.
Details
Verfasser: Wilfert, Stefan
Jahr: 2010
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Interessenkreis: Rätsel, Antolin Klasse 4
ISBN: 978-3-423-71425-9
Beschreibung: Orig.-Ausg., [80] Bl. : zahlr. Ill.
Schlagwörter: Kriminalrätsel, Rätsel, Zahlen, Anthologie, Kinderbuch
Mediengruppe: Kinderbücher