X
  GO
Mediensuche
Der elektrische Kuss
Roman
Verfasser: Betz, Susanne
Jahr: 2011
Verlag: München, Bertelsmann
Mediengruppe: Romane
verfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Historisches Betz Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Charlotte, Tochter eines verarmten Landadeligen und Samuel, ein verwitweter Täufer mit seiner Familie leben im 18. Jahrhundert in der Pfalz - allerdings in ganz unterschiedlicne Welten. Als beide zur gleichen Zeit nach Amerika auswandern, kommen sie sich näher.
Die Historikern legt einen faszinierenden Roman aus dem 18. Jh. vor. Charlotte lebt mit ihrem Vater und zahlreicher Dienerschaft auf einem heruntergekommenen Adelssitz in der Pfalz. Langeweile und höfische Zerstreuung bestimmen ihr Leben. Sie bekommt Zugang zu wissenschaftlicher Literatur und stellt physikalische Experimente an. Auf dem Land ihres Vaters lebt Samuel mit seiner Familie - Täufer, Mitglieder einer Sekte, die nach strengen Grundsätzen leben, ihren Besitz ordentlich halten und dank moderner Anbaumethoden mehr erwirtschaften als ihre Nachbarn. Als die Täufer in der Pfalz verfolgt werden, beschließt die Familie, nach Amerika auszuwandern. Charlotte schließt sich den Auswanderern an. Zwischen Charlotte und Samuel entwickelt sich eine magische Anziehungskraft. Betz versteht es, dem Leser die Lebensumstände im alten Europa mit seinen überkommenen Konventionen sehr anschaulich darzustellen. Auch das harte Leben der Amerikafahrer, beginnend mit der gefährlichen Überfahrt, beschreibt sie historisch fundiert, dazu eine bezaubernde Liebesgeschichte.
Details
Verfasser: Betz, Susanne
Jahr: 2011
Verlag: München, Bertelsmann
Interessenkreis: Historisches
ISBN: 978-3-570-10038-7
Beschreibung: 383 S.
Mediengruppe: Romane