Cover von Der Ruf des Kiwis wird in neuem Tab geöffnet

Der Ruf des Kiwis

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lark, Sarah
Jahr: 2009
Verlag: Bergisch Gladbach, Bastei Lübbe
Mediengruppe: Romane
verfügbar

Exemplare

SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Andere Länder / Lark Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Neuseeland 1908: Gloria setzt alles daran, aus dem englischen Internat wieder in ihre Heimat Neuseeland zurückzukehren. Doch ihre Flucht bringt sie in Gefahr.
In diesem Fortsetzungsband der Neuseelandsaga geht es um die beiden Cousinen Lilian und Gloria, wobei Gloria im Mittelpunkt des Romans steht. Sie ist die Urenkelin von Gwyneira, die der Kiwardfarm vorsteht, und die Tochter der Halbmaori Kura, die als Sängerin durch Europa tourt. Dort muss Gloria zusammen mit Lilian viele Jahre in einem englischen Internat verbringen, obwohl ihr das Farmleben viel mehr liegt. Außerdem vermisst sie ihren Großonkel Jack, der jedoch die Maoriforscherin Charlotte heiratet. Letztendlich entscheidet sich Gloria für die gefährliche Flucht nach Neuseeland, während sich Jack nach dem Tod seiner Frau freiwillig als Soldat im 1. Weltkrieg meldet. Ansonsten ist alles wie gehabt, wobei die Sitten und Gebräuche der Maori einen größeren Stellenwert als in den vorherigen Bänden einnehmen. Nebenstränge sind außerdem das Schicksal Lilians und das der emanzipierten Erzieherin Glorias, die sich in einen englischen Pfarrer verliebt, der sich als Frauenheld entpuppt.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lark, Sarah
Jahr: 2009
Verlag: Bergisch Gladbach, Bastei Lübbe
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Frauen
ISBN: 978-3-404-16261-1
Beschreibung: Orig.-Ausg., 829 S.
Schlagwörter: Internat, England, Heimweh, Geschichte 1907, Weibliche Jugend, Belletristische Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Romane