Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Mediensuche
15 von 69
Unschuldige Tage im Krieg
Roman
Verfasser: Fortunato, Mario
Jahr: 2010
Verlag: Frankfurt am Main, Schöffling
Mediengruppe: Romane
verfügbarverfügbar
Exemplare
SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Literatur der Welt/ Fort Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Küsse werden zu Kreuzungspunkten verschiedenener Lebensbahnen und ändern deren Verlauf: Weltkrieg und Faschismus lässen Londoner Intellektuelle auf eine italienische Familie und Mousolinis Soldaten auf englische Kolonisten in Afrika treffen oder ihrer Liebe in Russland begegnen.
Ein Kuss oder Küsse als Angel- oder Kreuzungspunkte, Initialzündungen, wenn sich die Lebensbahnen der jungen Protagonisten treffen und eine "fast zufällige Berührung" mit einem Mal deren Lebenslauf ändern, etwas bewußt machen. Vor der Kulisse des 2. Weltkriegs, Mussolinis Faschismus und der beginnenden Resistenza nach der Landung der Alliierten auf Sizilien begegnen sich junge Londoner Intellektuelle, eine italienische Familie, Mussolinis Soldaten und die englischen Kolonisten in Afrika, Mussolinis Soldaten und die Liebe in Russland. Frauen und Männer, Männer und Männer. Dazwischen liegt viel Ungesprochenes und Tabuisiertes.
Details
Verfasser: Fortunato, Mario
Jahr: 2010
Verlag: Frankfurt am Main, Schöffling
Interessenkreis: Literatur der Welt
ISBN: 978-3-89561-175-9
Beschreibung: Dt. Erstausg., 243 S.
Mediengruppe: Romane