Cover von Hölderlin wird in neuem Tab geöffnet

Hölderlin

ein Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Härtling, Peter
Jahr: 1999
Verlag: München, Kiepenheuer & Witsch
Mediengruppe: Romane
verfügbar

Exemplare

SignaturfarbeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Signaturfarbe:
 
Standorte: Literatur/ Haer Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Beispielgebnede literarisch biographische Erforschung eines Künstlerlebens.
Der Künstlerroman über das Dichtergenie Friedrich R Hölderlin machte den Autor Peter Härtling einem großen Publikum bekannt.
Entstehung: Der Roman Hölderlin war nicht die erste literarische Auseinandersetzung des Autors mit einer Dichterfigur; 1964 war der Roman Niembsch oder Der Stillstand über Nikolaus Lenau (1802¿50) erschienen. Nach Hölderlin folgten weitere fiktive Autorenbiografien wie Die dreifache Maria (1982) über Eduard R Mörike. Hölderlin erschien in einer Zeit, in der die politische Bedeutung des Werks von Hölderlin heftig diskutiert wurde. Das Hauptverdienst von Härtling war es, den von vielen Literaturwissenschaftlern verklärten Dichter des Hyperion (1797¿99) als Mensch abzubilden und ihn dadurch einem größeren Publikum zugänglich zu machen.
Härtling erklärt zu Beginn seines Romans: »Ich schreibe keine Biografie. Ich schreibe vielleicht eine Annäherung«. Er orientierte sich an den bekannten Informationen über Hölderlin, die aus Gedichten, Prosa, Briefen und anderen Zeugnissen überliefert sind. Nürtingen, die württembergische Stadt, die Hölderlin und Härtling viele Jahre Heimat gewesen ist, nimmt in der Darstellung einen breiten Raum ein. Aber Härtling folgt Hölderlin auch zu den übrigen Stationen seines Lebens. Kurz fasst er sich erst, als er zu den Jahren des »Wahnsinns« kommt, die Hölderlin zunächst in der Autenriethschen Klinik und dann bei der Familie Zimmer in dem heute nach dem Dichter benannten Tübinger Turm am Neckarufer verbrachte

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Härtling, Peter
Jahr: 1999
Verlag: München, Kiepenheuer & Witsch
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Biographie
ISBN: 3-462-02848-0
Beschreibung: 1. Aufl, S. 636
Schlagwörter: Biographie, Belletristische Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Romane