X
  GO
Unser Tipp
Verfügbare Medien
stehen für Sie bereit.
 
Nicht verfügbar
wird angezeigt bei:
  • entliehenen Medien
  • bestellten Medien
  • Munzinger-Archiv (kann über Link geöffnet und gelesen werden)
Ihre Mediensuche
Grieche sucht Griechin
Eine Prosakomödie
0 Bewertungen
Verfasser: Dürrenmatt, Friedrich
Jahr: 1992
Reihe: detebe
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar
Exemplare
StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: Klassiker Dürr Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Friedrich Dürrenmatts komischer Schwung verträgt sich sehr gut mit seiner Grimmigkeit als Moralist. Sein Sinn für Komik erwächst aus der Menschenliebe und kann daher ein Happy-End ermöglichen, das mit Liebe zu tun hat.Dürrenmatt erinnert an Robert Walsers komische Entmystifizierung großer 'Persönlichkeiten' und sogar an Gottfried Kellers mitfühlendes und humorvolles Interesse an gewöhnlichen Leuten und an den Kleinigkeiten des gewöhnlichen Lebens. Das Moderne an Dürrenmatt ' seine drastische und bisweilen skrupellose Entlarvung falscher Werte oder seine Bereitschaft, die Satire weit über die Grenzen der Wirklichkeit und der Wahrscheinlichkeit hinausgehen zu lassen ' hat sehr wenig zu tun mit dem modischen Kult des Absurden, dafür um so mehr mit dem traditionellen Blickwinkel des Schweizer Schriftstellers, dem des Moralisten.
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Jahr: 1992
Systematik: Klassiker
ISBN: 3257225148
Beschreibung: 8. Aufl., 160 S.
Reihe: detebe
Fußnote: Wohin man heute auch schaut: in Politik, Wirtschaft, Finanzen ' oder auch nur in eines jeden kleines Leben: die Erkenntnisse Dürrenmatts treffen noch immer zu. Leider.
Mediengruppe: Schöne Literatur