Donnerstag, 17. Oktober 2019
   
Über uns Schule
minimieren

Klassenführungen in der Stadtbibliothek

Bitte melden Sie als Lehrer ihre Klasse rechtzeitig für eine Einführung an, da die Nachfrage nach Terminen groß ist. Um den Schülern bei dem Klassentermin die Ausleihe zu ermöglichen, sollten die Anmeldungen vorher ausgefüllt werden und spätestens zwei Arbeitstage vor der Führung in der Bibliothek vorliegen. Geben Sie bei der Abgabe der Formulare bitte mit an, um welche Klasse es sich handelt und zu welchem Termin SiKlassenfuehrungSitzecke e kommen. Bitte weisen Sie Ihre SchülerInnen und ggf. deren Eltern auf die Benutzungs- und Gebührenordnung hin, die mit der Anmeldung automatisch akzeptiert wird.

Für eine Bibliotheksführung sollten Sie mindestens eine Zeitstunde, besser zwei Unterrichtsstunden einplanen. Um den Ausleihbetrieb nicht zu sehr zu beeinträchtigen, werden Klassenführungen bevorzugt vor den Öffnungszeiten durchgeführt.

Um Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen den ersten Besuch in der Stadtbibliothek so zu vermitteln, dass sie hinterher mit Spaß und Freude die gebotenen Möglichkeiten selbständig nutzen können, bietet die Stadtbibliothek verschiedene alterspezifische Formen der Klassenführung an.

 

Ersterkundung (1. bis 3. Klasse)

Die Ersterkundung ist ein Angebot für alle SchülerInnen der Grundschule, die die Bibliothek noch nicht kennen und dort etwa zwei spannende Unterrichtsstunden mit viel Spaß beim Erkunden und Lesen verbringen möchten. Der erste Besuch soll den Kindern die vielfältigen Angebote vorstellen. Es erfolgt zunächst eine kurze Einführung in die Benutzungsregeln der Stadtbibliothek und anschließend wird die Sortierung des Bestands erklärt, damit sich die Kinder zurechtfinden können. Bei der Einführung werden die Kinder durch Fragen und Aufgaben immer wieder mit einbezogen. Die Erläuterungen nehmen ca. 30-40 Minuten in Anspruch, danach sollten Sie Zeit zum Stöbern mit einplanen.

 

Bibliotheksführung mit Einführung in den EDV-Katalog (ab 3. Klasse)

Frühestens ab der 3. Klasse können die Kinder auch in Gruppen in der Handhabung des EDV-Systems unterwiesen werden.

 
 
 
 

 

 

Thematische Führung

Diese Form der Führung ist gedacht für SchülerInnen, die die Bibliothek bereits kennen und diese themenbezogen für Unterricht und Freizeit nutzen möchten. Es werden spezielle Angebote zu einem vorher abgesprochenen Thema vorgestellt und gezeigt, wie man sich diese selbst erschließt.

Außerdem werden folgende Module angeboten, die vorher abgesprochen werden können:

  • Vorlesen: Eine kurze Geschichte wird vorgelesen.
  • Buchvorstellung: 1-3 altersentsprechende Titel werden den Kindern vorgestellt.
  • Suchspiel: Jeder Schüler sucht ein bestimmtes Buch in der Kinderabteilung.
  • AntolinAntolin: Das Leseförderungsprogramm Antolin wird erklärt.
  • Fragebogen: Es werden 10 Fragen zu den Abläufen in der Stadtbibliothek gestellt.
  • Suchaufgabe: Die Schüler suchen Literatur zu einem vorgegebenen Sachthema. Diese Aufgabe bietet sich vor allem für die höheren Klassen und bei thematischen Führungen an.

 

 

Willkommen    |    Mein Leserkonto    |    Veranstaltungen    |    Kinder    |    Spenden    |    FAQs
Copyright [Year] by OCLC GmbH