Cover von Es reicht. wird in neuem Tab geöffnet

Es reicht.

Warum Familien- und Beziehungsarbeit nicht nur Sache der Frau ist
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hartley, Gemma
Jahr: 2019
Verlag: München, Goldmann
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: Gcq 1 Har Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Täglich kümmern sich Frauen um die Belange anderer: in der Beziehung, im Job, im Haushalt, als Mütter oder Töchter. Diese stillschweigend vorausgesetzte und zeitintensive emotionale Arbeit frustriert – kein Wunder, dass Frauen auf der ganzen Welt ausgebrannt und überfordert sind. Das geht gar nicht und muss sich ändern, denn die Organisation des gemeinsamen Lebens ist Sache beider Partner!

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hartley, Gemma
Jahr: 2019
Verlag: München, Goldmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gcq 1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft, Frauen
ISBN: 9783442315390
2. ISBN: 3442315395
Beschreibung: 1. Auflage, 380 Seiten
Schlagwörter: Care-Arbeit, Emanzipation, Familie, Frauen, Geschlechterrolle, Gleichberechtigung, Mental Load, Partnerschaft
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Elze, Judith ; Harlaß, Katrin
Originaltitel: Fed up
Mediengruppe: Sachliteratur