Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Montag, 4. Mai 2015
   
minimieren
Öffnungszeiten
 
Mo und Do 12-18 Uhr
Di und Fr 9-18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Samstag 10-13 Uhr
minimieren
Tipp der Woche

Allerhand rund um die im Trend liegenden kleinen Körner.

minimieren
Onleihe

Für alle Bibliotheksnutzer mit gültigem Bibliotheksausweis:

minimieren
Datenbank
Nachschlagewerke online
Das Länder- und Personenlexikon für unsere Nutzer.
minimieren
Ganz neu eingetroffen:
Die neuesten 50 Medien sehen Sie hier:
Möchten Sie nähere Informationen zu einem Titel, klicken Sie bitte auf das entsprechende Cover
minimieren
Kinder- und Jugend-Kulturwoche 18.-22.05.2015
Montag, 18.05., 10 Uhr, Aula der Eugen-Grimminger-Schule"La Celestina oder die Tragikomödie von Calisto und Melibea" mit dem Theater Gobelin für Oberstufenschüler
 
Dienstag, 19.05., 10 Uhr, Aula der Eugen-Grimminger-Schule:
Thomas Thiemeyer liest aus seiner Triologie "Das verbotene Eden" für Jugendliche ab 14 Jahren mangels Anmeldungen mussten wir die Lesung leider absagen
 
Mittwoch, 20.05., 15 Uhr, Stadtbücherei: Kunst aus Büchern: Wir basteln, falten und kleben Kunstobjekte, Schmuck, Dekoration und Alltagsgegenstände aus alten Büchern.
 
Anmelung bei der vhs unter: 07951 94800 oder unter vhs@crailsheim.de
 
minimieren
Zitat
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen,
ein treffliches Gemälde sehen
und,
wenn es möglich zu machen wäre,
ein vernünftiges Wort sprechen.
Johann Wolfgang von Goethe
minimieren
Heute für Sie bestellt:
minimieren
Was können Eltern tun, um ihre Kinder bei der Sprachentwicklung zu unterstützen?

Auszug aus einem Interview der Aktion Lesestart mit dem Kinderarzt Dr. Ulrich Fegeler:

"Das können Eltern mit ganz einfachen Mitteln tun, indem sie ganz zu Anfang mit den Kindern Lieder singen... Sie können aber auch Kinderreime aufsagen oder Kniereiterspiele spielen... Dass Sie auf Ihrer Internetseite Lieder, Reime und Fingerspiele für Eltern zum Download anbieten, finde ich ganz toll... Eltern können auch kurze Geschichten vorlesen und im Anschluss möglichst offene Fragen stellen, also solche Fragen, die nicht einfach mit Ja oder Nein beantwortet werden können... Darüber hinaus kann ich allen Eltern den Gang in die Bibliothek vor Ort nur empfehlen. Dort gibt es Bücher, aber auch viele andere Medien, für alle Altersklassen, die man für Kinder oftmals kostenfrei oder kostengünstig entleihen kann..." Das komplette Interview:

Willkommen   |   Mein Konto   |   Kinder   |   Jugend
Copyright 2011 by OCLC GmbH